Muffe

Aus DraWi
Version vom 15. Januar 2009, 17:26 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wikipedia: Eine Muffe ist ein Bauelement zur unterbrechungsfreien Verbindung zweier Rohre oder Kabel und das Gegenstück zum Nippel.

Da die Drachenszene kein fest umrissenes Gebiet ist, hat sich in ihr für bestimmte Bauteile ein eigener Slang entwickelt.

Innenmuffe.jpg

Muffen werden als Außenmuffen (was eine Tautologie ist) oder auch Hülsen und Nippel als Innenmuffen (die es eigentlich gar nicht gibt) bezeichnet.

Innenmuffe

Bei einer Innenmuffe handelt es sich um ein Bauteil, das in einen Stab (Teil des Gestänges) hineingeschoben wird. Für gewöhnlich sind Innenmuffen zylindrische CFK-Stäbe, die bei einer Stabverlängerung in einen Stab zur hälfte eingeklebt werden. Das Verrutschen kann auch durch einen Ring verhindert werden, der sich mittig auf der Muffe befindet. Solche gestoppten Innenmuffen gibt es fertig aus Kunststoff gefertigt. Es gibt aber auch konische Muffen (z.B. für Aero Stuff), die in konischen Stäben Verwendung finden. Dabei müssen die Muffe und der Stab sehr genau gefertigt sein, damit sich der Stab nur zur Hälfte auf die Muffe stecken lässt. Somit wird ein Verrutschen der Muffe verhindert. Meist dient die Innenmuffe der Verlängerung des Stabes.

Außenmuffe, Hülse

Bei einer Außenmuffe oder Hülse handelt es sich um ein zylindrisches Bauteil, welches über einen Stab geschoben wird. Eine Hülse dient ebenso der Verlängerung des Stabes.

Hülsen können aus verschiedenen Materialien sein. Üblich sind aber Aluminium und Messing.

Als gesperrte Hülsen bezeichnet man Hülsen, welche in der Mitte einen Steg haben. Somit kann ein Stab nur bis zur Hälfte der Hülse hineingeschoben werden.