Paternoster: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DraWi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 11: Zeile 11:
 
4. Jetzt einen [[One Pop Yoyo]] anschließen: Fade → [[Lateral Roll]] →  Yoyo
 
4. Jetzt einen [[One Pop Yoyo]] anschließen: Fade → [[Lateral Roll]] →  Yoyo
  
5. einige Meter nach oben fliegen, Backflip auslösen, ½ Lazy Susan anschließen und den Kite bis in einen
+
5. einige Meter nach oben fliegen, Backflip auslösen, ½ Lazy Susan anschließen und den Kite bis in einen Fade auswickeln.
  Fade auswickeln.
 
  
 
Jetzt kann der Paternoster wiederholt werden
 
Jetzt kann der Paternoster wiederholt werden

Version vom 11. September 2008, 17:20 Uhr

(techn.: Personen- oder Lastenaufzug mit vorn offenen Kabinen, die endlos auf und ab laufen)

Die Trick-Kombi wurde von Achim Achteresch (AchimX) erfunden und im drachenforum.net, zunächst noch ohne Namen, diskutiert. Die Community einigte sich auf die Bezeichnung „Paternoster“. Die Kombi ist eine Erweiterung der Jacob’s Ladder durch Einfügen – und Auswickeln- von Yoyos. Die Variante wurde von Heiko Eikenberg angefügt.

1. Es wird zunächst eine Sequenz einer Jacob's Ladder, z.B. Backflip → ½ Lazy SusanFade

2. Aus der Fade-Position wird der Kite in einen Yoyogewickelt und abwärts geflogen.

3. Dann folgt ein Pancakeund das Auswickeln des Kites bis in den Fade (wie bei der Fruit Roll Up).

4. Jetzt einen One Pop Yoyo anschließen: Fade → Lateral Roll → Yoyo

5. einige Meter nach oben fliegen, Backflip auslösen, ½ Lazy Susan anschließen und den Kite bis in einen Fade auswickeln.

Jetzt kann der Paternoster wiederholt werden

Variante von Heiko Eikenberg

Nach dem Abwärts-Yoyo nicht nach unten weiterfliegen, sondern sofort im Anschluss an den Yoyo einen Pancake machen und den Kite bis in einen erneuten Fade auswickeln. Dann, wie oben beschrieben: Fade → Lateral Roll → Yoyo, und auch jetzt keine Flugstrecke einlegen, sondern den Kite sofort wieder in den Backflip legen → ½ Lazy Susan → Fade → Abwärts-Yoyo, usw.